Verstorbener Ehemann der Queen Royal Mail gibt Briefmarken im Gedenken an Prinz Philip heraus

Der Tod von Prinz Philip hat die Briten in Trauer geeint. Die britische Post widmet dem Herzog von Edinburgh vier Sondermarken aus 73 Ehejahren mit der Königin.
Foto: Royal Mail / PA Media / dpa

Mal in Uniform, mal mit Melone – aber immer mit Charme: Die Royal Mail gibt eine Reihe von Briefmarken im Gedenken an den kürzlich verstorbenen Mann der Queen, Prinz Philip, heraus. Das teilte die britische Post am Donnerstag mit.

Die vier Sondermarken zeigen den Herzog von Edinburgh, wie Philip in Großbritannien oft genannt wird, in verschiedenen Lebensaltern in Schwarz-Weiß, mal in Uniform, mal mit Melone. Sie sollen vom 24. Juni an erhältlich sein, können aber schon jetzt auf der Website der Royal Mail  vorbestellt werden.

Foto: Royal Mail / PA Media / dpa

»Er stand mehr als sieben Jahrzehnte lang im Zentrum unseres nationalen Lebens. Sein Ableben ist ein Schlüsselmoment in unserer Geschichte, den wir mit einer Reihe von Gedenkmarken würdigen«, sagte Royal-Mail-Geschäftsführer Simon Thompson. Philip starb am 9. April im Alter von 99 Jahren.

cpa/dpa