Hollywoodstar Ryan Reynolds gibt eigener Gin-Marke bei Amazon fünf Sterne

Ryan Reynolds ist seit einem Jahr Eigentümer einer Gin-Marke. Nun rezensierte er sein Produkt unter Pseudonym - und warnte humorvoll davor, zu viel davon zu trinken.
Ryan Reynolds und Blake Lively: Das Paar hat zwei Töchter und erwartet ein drittes Kind

Ryan Reynolds und Blake Lively: Das Paar hat zwei Töchter und erwartet ein drittes Kind

Foto: Angela Weiss/ AFP

"Ich liebte und hasste ihn": Der kanadische Schauspieler Ryan Reynolds ("Deadpool") hat seine eigene Gin-Marke auf dem Amazon-Bewertungsportal mit fünf von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet. Unter anderem auf Twitter teilte der 42-Jährige einen Screenshot der Bewertung.

Dazu schrieb er: "Ich mochte diese Rezension von Aviation Gin, die mir jemand geschickt hat, nachdem ich sie geschrieben hatte." Reynolds ist seit 2018 Eigentümer der Marke.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In der Rezension, die unter dem Namen "Champ Nightengale" veröffentlicht wurde, schreibt er über den Gin: Zwar habe er den Geschmack gemocht, allerdings hätte er sich einen Hinweis darauf gewünscht, wie viel Gin zu viel sei.

Denn am nächsten Tag sei "Nightengale" aufgewacht und habe seiner Ehefrau namens Linda gesagt, dass das gestern eine echt große Party gewesen sein müsse. Er habe in seinen Klamotten geschlafen, sogar die Schuhe habe er noch angehabt.

Fotostrecke

Reynolds und Lively: Scherze in den sozialen Medien

Foto: John Nacion/Everett Collection/ picture alliance / Everett Colle

Reynolds ist mit Schauspielkollegin Blake Lively verheiratet. Die beiden hatten sich 2011 bei den Dreharbeiten zu "Green Lantern" kennengelernt und ein Jahr später geheiratet. Das Paar hat zwei Töchter und erwartet ein drittes Kind.

wit/dpa
Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.