Finnische Ministerpräsidentin besucht Festival Stellen Sie sich Olaf Scholz bei Rock am Ring vor

Am Montag Finnlands Nato-Beitritt auf den Weg bringen, am Samstag Dosenbier beim Rockfestival? Finnlands Ministerpräsidentin Sanna Marin zeigt sich in Lederjacke bei Ruisrock – und inszeniert sich als coole, junge Politikerin.

Wenn man das Bild so betrachtet, käme man nicht auf die Idee, dass es sich bei der Frau, die da auf den Fotografen zuläuft, um eine Spitzenpolitikerin in Europa handelt. In Lederjacke und Shorts geht Sanna Marin voran, die finnische Ministerpräsidentin lächelt in die Kamera.

Ruisrock, das finnische Rockfestival, hat das Foto bei Instagram gepostet und Marin markiert. Viel mehr Informationen gibt es nicht.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auf ihrem eigenen Instagram-Account hat Marin ein Foto von sich und ihrem Mann Markus Räikkönen gepostet. »Heute hat der Urlaub begonnen«, schreibt sie und kündigt ihren Besuch bei Ruisrock an: »🤟🏻« Wenige Tage zuvor hat sie noch Finnlands Nato-Beitritt auf den Weg gebracht.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Was Marin bei Ruisrock gemacht hat, welche Bands sie sich angehört, wie viel Dosenbier sie getrunken und wie viele Moshpits sie unverletzt überstanden hat, ist nicht bekannt. Hatte sie dafür vielleicht sogar Sicherheitspersonal dabei? Das finnische Portal MTV Uutiset  weiß immerhin zu berichten, dass Marin in dieser Lederjacke schon bei einem Staatsbesuch in Schweden gesehen worden sein soll.

Man stelle sich das mit Marins deutschem Pendant vor. Bundeskanzler Olaf Scholz in Lederjacke bei Rock am Ring? Undenkbar. Marin inszeniert sich als coole, junge Regierungschefin. Ihr offenbar privater Besuch bei Ruisrock ist dann doch nicht so privat.

Teilnahme an Pride-Parade

Zuletzt hatte sie auch Schlagzeilen  mit ihrer Teilnahme an einer Pride-Parade in Helsinki gemacht. Dort war vor allem ihr Sommerkleid bewundert worden. Marin war als Kind einer alleinerziehenden Mutter aufgewachsen, die später mit ihrer Partnerin in einer gleichgeschlechtlichen Beziehung lebte.

Sanna Marin bei der Pride-Parade in Helsinki (am 2. Juli)

Sanna Marin bei der Pride-Parade in Helsinki (am 2. Juli)

Foto: Saara Peltola / Lehtikuva / IMAGO

Politik ist immer auch eine Sprache der Bilder. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, der im Schneidersitz am Bahnsteig sitzt. Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz, der mit seinem Privatflieger auf Sylt landet – damit sollen auch Zielgruppen in der Wählerschaft angesprochen werden.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Und es ist wahrscheinlich auch eine Frage der Generation und Authentizität. Sanna Marin ist erst 36 Jahre alt. Als die Sozialdemokratin im Dezember 2019 Finnlands Ministerpräsidentin wurde, war sie kurzzeitig die weltweit jüngste Regierungschefin. Ihr nimmt man den Besuch eines Rockfestivals eher ab als Olaf Scholz, das sei zu seiner Ehrenrettung gesagt.

Marin war im Alter von 29 Jahren ins Parlament eingezogen. Noch vor ihrem Masterabschluss als Verwaltungswissenschaftlerin war sie Vorsitzende des Stadtparlaments von Tampere, der drittgrößten Stadt Finnlands. Als sie dann Ministerpräsidentin wurde, sorgte sie dafür, dass elf der insgesamt 19 Ministerposten von Frauen besetzt wurden.

ptz
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.