Sarah Connors Mutter "Ich brauche nur ein Herrenfahrrad anzuschauen, schon bin ich schwanger"

Sechs Wochen sind ihre Zwillinge alt, schon denkt die 50-jährige Soraya Lewe-Tacke an eine neunte Schwangerschaft: Die Mutter von Popsängerin Sarah Connor hat Erklärungen parat, nach denen dieser Vorsatz recht mühelos zu erfüllen sein dürfte.


München - Soraya Lewe-Tacke - achtfache Mutter, 50 Jahre alt - redet über ihr Mutterdasein wie im Rausch: "Die Jungs sind so süß", schwärmte sie in der Illustrierten "Bunte" von ihren Zwillingen Mick und Lex. Erst vor sechs Wochen hat sie die beiden geboren - schon träumt sie von weiterem Nachwuchs. "Vielleicht bekomme ich sogar noch ein Mädchen", sagte sie und betonte: "Ich kenne keine andere Frau, die in Sachen Kinder so tickt wie ich."

Die Mutter von Popsängerin Sarah Connor muss ihren Angaben zufolge die Kinder auch nicht selbst zur Welt bringen. "Ich hatte auch schon ernsthaft überlegt, ein Kind zu adoptieren. Ich kann jedes Kind lieben", sagte sie.

Es sei ein Vorteil, viele Kinder zu haben. Da könne immer einer auf den anderen aufpassen. "Vielleicht würde ich das Ganze nicht so locker sehen, wenn ich mit den Kleinen alleine wäre."

Die seit zwei Jahren mit dem Schönheitschirurgen Jürgen Tacke verheiratete Lewe-Tacke sagte, die Zwillinge seien trotz ihres Alters Wunschkinder. Es sind die ersten Kinder von ihrem zweiten Ehemann. Der 48-Jährige habe sich ein Kind gewünscht. "Aber dass das dann tatsächlich so problemlos geklappt hat, war schon ein kleines Wunder."

Die Erklärung der achtfachen Mutter für dieses Wunder lautet ganz simpel: Sie sei wie die südlichen Frauen, die ein Kind nach dem anderen bekämen. "Ich brauche nur ein Herrenfahrrad anzuschauen, und schon bin ich schwanger."

jjc/AFP/ddp/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.