Sarah Jessica Parker Leihmutter bringt Zwillinge zur Welt

"Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker darf wieder Windeln wechseln: Eine Leihmutter brachte im US-Bundesstaat Ohio ein Zwillingspärchen für das Schauspielerehepaar Parker-Broderick zur Welt. Den beiden Mädchen mit den sperrigen Vornamen geht es dem Vernehmen nach prächtig.


Cleveland - "Den Babys geht es wunderbar und die ganze Familie ist selig", sagte ein Sprecher von Parker und deren Ehemann Matthew Broderick. Am Montagnachmittag um 15.58 Uhr erblickten die beiden Mädchen in einem Krankenhaus im US-Bundesstaat Ohio das Licht der Welt, so Simon Halls. Marion Loretta Elwell Broderick brachte 2,5 Kilogramm auf die Waage, ihre Schwester Tabitha Hodge stattliche 2,7 Kilogramm.

"Ich freue mich riesig für Sarah, Matthew und James Wilkie", sagte Schauspielkollegin Kim Cattrall ("Sex and the City") dem US-Magazin "People". Das Schauspielerpaar hatte eine Leihmutter beauftragt, die Kinder auszutragen, nachdem Parker lange Zeit nicht schwanger geworden war. Ihr sechsjähriger Sohn James Wilkie freut sich dem Bericht zufolge sehr über seine Schwestern.

Die Schwangerschaft der Leihmutter war alles andere als ruhig verlaufen. Im vergangenen Monat hatte sich Parker bitter über Belästigungen beschwert, der die Frau ausgesetzt war. Demnach hatte die Leihmutter anonyme Drohanrufe erhalten. Außerdem sei ihr Computer gehackt worden, hieß es.

Die Behörden ermitteln derzeit zudem gegen zwei Polizeibeamte, die angeblich in das Haus der Leihmutter in dem Ort Martins Ferry im Osten Ohios eingebrochen sein sollen. Ihnen wird vorgeworfen, nach "Fotos, Telefonbotschaften und ähnlichem" gesucht zu haben, um Informationen an die Presse zu verkaufen, sagte eine Behördensprecherin.

ala/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.