Zur Ausgabe
Artikel 66 / 75
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Sasha Lane Cool und empathisch

aus DER SPIEGEL 22/2022
Foto: Tom Schirmacher / Trunk Archive

Mittlerweile gilt sie als eine der großen Schauspielhoff­nungen, die ihren Figuren immer eine gewisse Coolness und besondere Empathie einhaucht, aber der Karrierestart von Sasha Lane, 26, verlief nicht ohne Herausforderungen. Als 19-Jährige wurde sie beim Strandurlaub in Florida von der Regisseurin Andrea Arnold für die Hauptrolle im Road­movie »American Honey« entdeckt, einen Monat später schmiss sie das Studium und setzte auf eine Zukunft im Film­geschäft. Schon länger war bekannt, dass Lane unter einer schizoaffektiven Störung leidet, dem »Guardian« sagte sie jetzt: »Als ich begann, war ich mental nicht auf der Höhe. Und dann lebst du zudem plötzlich nicht mehr dein normales Leben in Texas, sondern ziehst nach Los Angeles.« Mittler­weile hat ihre Karriere an Stabilität ge­wonnen, aktuell ist sie in der britisch-amerika­nischen Mini­serie »Conver­sations with Friends« zu sehen, der zweiten Verfilmung eines Romans der Bestsellerautorin Sally Rooney. Und noch einen Job hat Lane gerade ergattert: Sie posiert für die Pride-­Kol­lektion des Modelabels Calvin Klein.

ipp
Zur Ausgabe
Artikel 66 / 75
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.