Scarlett Johansson hat geheiratet "Jost Married"

Eine intime Zeremonie unter Berücksichtigung der Corona-Regeln: Die Schauspielerin Scarlett Johansson und der US-Komiker Colin Jost haben Ja gesagt - und nutzten die Gelegenheit für einen Spendenaufruf.
Colin Jost und Scarlett Johansson bei der Oscar-Verleihung im Februar 2020

Colin Jost und Scarlett Johansson bei der Oscar-Verleihung im Februar 2020

Foto: Jordan Strauss / AP

Im engsten Kreis von Familie und Freunden hat Hollywoodstar Scarlett Johansson ihren Freund Colin Jost geheiratet. Das ließ das Paar über Instagram verkünden - mit einem Spendenaufruf für einen guten Zweck: "Meals on Wheels", die US-amerikanische Variante der Hilfsorganisation "Essen auf Rädern", gab ihre Eheschließung bekannt. Die beiden hätten am Wochenende unter Berücksichtigung von Corona-Regeln geheiratet, hieß es.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Johanssons Sprecher Marcel Pariseau bestätigte der dpa diese Angaben. Demnach sei es der Wunsch des Paares, "Meals on Wheels" über Spenden zu unterstützen.

Die 35-jährige Johansson und der 38-jährige Jost waren seit mehr als einem Jahr verlobt. Jost ist Komiker und ist regelmäßig in der Comedyshow "Saturday Night Live" zu sehen. Er und die Schauspielerin zeigten sich 2017 erstmals als Paar. Damals besuchten sie laut "People" eine Gala in New York City.

Johansson ("Lost in Translation", "Black Widow") war zuvor mit ihrem Kollegen Ryan Reynolds und dem Journalisten Romain Dauriac verheiratet, mit dem Franzosen hat sie eine sechsjährige Tochter. Für Jost ist es die erste Ehe.

In diesem Frühjahr war Johansson gleich für zwei Oscars nominiert, als beste Hauptdarstellerin in "Marriage Story" und als Nebendarstellerin in "Jojo Rabbit".

Dem "Forbes"-Ranking zufolge ist Johansson die bestbezahlte Schauspielerin der Welt. Demnach war sie  zwischen Juli 2018 und Juni 2019 auf Gesamteinnahmen von rund 56 Millionen Dollar gekommen.

cop/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.