Fotostrecke

Marilyn Manson: Der Pop-Zombie mit dem schlechten Stil

Foto: A3637 Jörg Carstensen/ dpa

Schweinkram Marilyn Manson hat Schweinegrippe

Zugegeben, Charme ist nicht das Erste, was man mit Marilyn Manson verbindet. Nun ist der bleichgesichtige Pop-Zombie mit den Glasaugen an Schweinegrippe erkrankt. Und kommentiert dies gewohnt geschmacklos.

Marilyn Manson

Hamburg - ist ein Mann mit einem ganz besonderen Geschmack. Mit gar keinem, könnte man argwöhnen, überrascht das Bleichgesicht seine Konzertbesucher doch gerne mit Blut, Gewaltverherrlichungen und Obszönitäten aller Art.

Schweinegrippe

Nun, so verkündet er über seinen "MySpace Celebrity Blog", sei er an erkrankt. Lebensbedrohlich sei die Erkrankung aber nicht. Und so ist Manson, Ex-Ehemann von Dita von Teese, auch schon wieder zu Scherzen aufgelegt.

"Alle werden denken, dass ich an der Grippe erkrankt bin, weil ich mit einem Schwein geschlafen habe", schreibt er laut "Femalefirst" in seinem Blog. "Der Arzt hat mir aber versichert, dass die Wahl meiner Frauen nicht dazu geführt hat, dass ich an diesem mysteriösen Virus erkrankt bin." Leider, so resümiert Manson, werde er die Krankheit aber wohl überleben.

han
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.