Sarah Jessica Parker Gib die Blahniks!

Die Schuhe, die Sarah Jessica Parker in der Serie "Sex and the City" trug, sind fast genauso berühmt wie sie selbst. Nun versteigert die Schauspielerin drei der exklusiven Paare für einen guten Zweck. Der Startpreis ist moderat gewählt.

AP

New York - Ihr Schuhschrank lässt nicht nur die Herzen von "Sex and the City"-Fans höher schlagen: Sarah Jessica Parker ist wie ihr alter Serien-Ego Carrie Bradshaw für ihre extravaganten Highheels bekannt. Nun versteigert die 48-jährige Schauspielerin drei Paar Schuhe, die sie in der Kultserie getragen hat.

Die ausgewählten Schuhe (alle Größe 37) sind: Braune Plateau-Pumps von Prada, silberne Sandaletten von Jonathan Kelsey und schwarze Pumps von Dolce Vita. Alle tragen auf der Sohle das Autogramm der Schauspielerin, der Startpreis beträgt 100 Dollar.

Manolo Blahniks, Christian Louboutins, Jimmy Choos - in kaum einer anderen Serie wurde ein Schuhtick so zelebriert wie in der HBO-Produktion "Sex and the City". Der Sexkolumnistin Carrie Bradshaw waren kein Preis zu hoch, kein Absatz zu wacklig. Was sie trug, wollten alle haben. In einer Episode werden ihr die Stöckelschuhe bei einem Überfall auf der Straße mit den Worten "gib die Blahniks" sogar geklaut.

Neben Parker haben auch andere Stars ihren Schuhschrank aussortiert: Die Treter von Madonna, Britney Spears, Eminem und Miley Cyrus sind ebenfalls zu haben. Die Versteigerung des Auktionshauses Gotta Have Rock and Roll läuft vom 24. April bis zum 3. Mai. Der Erlös soll einer New Yorker Highschool zugutekommen.

gam/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.