Fotostrecke

Sexiest Man Alive: "Meine Brüder werden mich foppen"

Foto: Dan Himbrechts/ dpa

Nie wieder abwaschen Chris Hemsworth ist der "Sexiest Man Alive"

Im Film war er Thor, der Donnergott. Jetzt ist Chris Hemsworth in den Olymp der attraktivsten Männer der Welt aufgestiegen. Er freute sich - vor allem auf eine abwasch- und windelfreie Zeit.

Los Angeles - Ein Mann aus Down Under ganz weit oben: Dem US-Magazin "People" zufolge ist der australische Schauspieler Chris Hemsworth der Mann mit dem größten Sexappeal der Welt.

Bekannt wurde Hemsworth als hammerschwingender Donnergott Thor in der gleichnamigen Comicverfilmung aus dem Jahr 2011. Darin präsentierte er jenen perfekt trainierten Körper, der mit Sicherheit zu der Auszeichnung beigetragen hat.

Die Entscheidung sei "ziemlich lustig", sagte der frisch Gekürte in einem Video von "People TV" - und sie bringe ihm echte Vorteile. Jetzt könne er seine Frau immer darauf hinweisen: "Denk dran, so sehen mich die Leute, ich muss jetzt nicht mehr abwaschen, ich muss keine Windeln mehr wechseln. Da steh ich drüber. Ich hab es jetzt geschafft."

Seit 2010 ist Hemsworth mit der gebürtigen Spanierin Elsa Pataky ("Fast and Furious 6") verheiratet. Das Paar hat eine zweijährige Tochter und acht Monate alte Zwillingssöhne und vermutlich gerade wenig Zeit, sich sexy in Pose zu werfen. Er sei dennoch am liebsten bei seiner Familie in Australien, verriet der Schauspieler.

Einzig mit der Sticheleien seiner Brüder müsse er sich als "sexiest man" fortan wohl auseinandersetzen, aber da könne man nichts machen, die seien einfach so.

"People" kürt seit 1985 den "Sexiest Man Alive". Im vorigen Jahr hatte Adam Levine, Frontmann der US-Band Maroon 5, den Titel erhalten. Davor wurde Schauspielern wie Channing Tatum, Bradley Cooper, Ryan Reynolds, Johnny Depp und Hugh Jackman die Ehre zuteil. Mel Gibson, ebenfalls Australier, zierte 1985 als erster Auserwählter das Cover der Zeitschrift.

Keiner der Prämierten hat je so richtig erklären können, was denn nun eigentlich sexy ist. Hemsworths Antwort auf die Frage ist ebenso kurz wie charmant: "Meine Frau."

ala/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.