Dokumentation "Rachels Weg": "Jeder hat ein Recht auf Sex"
Fotostrecke

Dokumentation "Rachels Weg": "Jeder hat ein Recht auf Sex"

Foto: Aktion Mensch

Dokumentation "Rachels Weg" "Ein guter Orgasmus ist besser als Ergotherapie"

Rachel Wotton ist Sexualbegleiterin, sie hat sich auf Behinderte spezialisiert und kämpft für deren Recht auf Körperlichkeit. Ein Film dokumentiert beeindruckend, wie die Australierin mit ihren Kunden umgeht - und auf welche Vorurteile und Widerstände sie stößt.