Skurriles Duett Bushido singt mit (Karel) Gott

"Biene Maja" meets "Mittelfingah": Zu einem der seltsamsten Duette deutscher Musikgeschichte finden nun Schlagersänger Karel Gott und Rapper Bushido zusammen. Beide Männer, bekannt für ihre Geschäftstüchtigkeit, nehmen eine Coverversion eines erfolgreichen Pop-Hits auf.


Hamburg - Plattenmillionär Bushido macht den großen Reibach. Seine Autobiografie schoss unlängst an Platz eins der SPIEGEL-Bestsellerliste, eine Tournee sagt er ab, weil er das Werk höchstselbst verfilmen möchte.

Den Feldzug der Lukrativität setzt der gebürtige Berliner nun mit einem musikalischen Coup fort: Ausgerechnet mit Karel Gott, Interpret familienfreundlichen Liedguts wie "Biene Maja" und "Einmal um die ganze Welt", nimmt der Oberböse einen Song auf.

"Für immer jung" ist eine deutsche Coverversion von "Forever Young", einem Hit der deutschen Popgruppe Alphaville von 1984.

Karel Gott nannte das Projekt einen "völlig ernstgemeinten Ausflug in eine andere Stilrichtung". Der tschechische Sänger, der gern scherzt, als erste deutsche Vokabel habe er das Wort "Gage" gelernt, erwartet jedoch nicht, "dass jetzt alle Bushido-Fans plötzlich meine Platten kaufen".

Über Bushido ist Gott des Lobes voll: "Ich hatte als lyrischer Tenor keine Erfahrung mit Rap, aber die Phrasierung der Sänger bewundere ich schon lange." Bushido hafte zwar ein Image als "Raubein" an, er sei jedoch "ein sehr sensibler Mann": "Als wir "Für immer jung" aufnahmen, sprang der Funke zwischen uns gleich über."

Alphaville-Sänger Marian Gold nannte das Duett Bushido/Gott "ein originelles Projekt mit Witz und Tiefgang": "Das ist ein Beweis für die Lockerheit der beiden und auch für ihre Bereitschaft, Grenzen zu überwinden."

Bushido hatte Karel Gott als "Superklassesänger" gelobt.

pad/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.