Geri Halliwell über Trennung von Spice Girls "Am Ende fügt sich alles"

Vor fast 20 Jahren verließ Geri "Ginger" Halliwell die Spice Girls. Heute tue ihr der Schritt leid, sagt sie - und bemüht eine Weisheit ihrer Mutter.

AP

Als Geri Halliwell sich 1998 von den anderen Spice Girls abwandte, stand eine ganze Generation von Teenagern unter Schock. "Sie stürzt das ganze Land in einen Abgrund", sagte damals ein junger weiblicher Fan im Fernsehen. Doch es half nichts: Die heute 44-jährige Sängerin wollte solo durchstarten - und die Fans klammerten sich an das traurige Video von "Viva Forever". In ihm war Halliwell zumindest noch als animierte Figur zu sehen.

Fast 20 Jahre später hat sich Halliwell zu der Entscheidung geäußert. "Es tut mir leid...", schrieb sie auf Twitter. Um das zu bekräftigen, schob sie folgende Lebensweisheit nach: "Am Ende fügt sich alles, wie meine Mutter sagt!"

Überhaupt hat sich bei den die Spice Girls einiges getan. Halliwell etwa ist seit 2015 mit dem Formel-1-Chef von Red Bull Christian Horner verheiratet. Sie hat seinen Nachnamen angenommen und ist Mutter geworden. Doch die Zeit mit ihren Bandkolleginnen fehlt der Powerfrau offenbar. Bereits 2016 hatte sie mit Emma Bunton und Melanie Brown (Mel B) zum 20. Geburtstag der Band ein Comeback angekündigt.

Auch Bunton (Baby Spice) thematisierte eine Reunion der Spice Girls, die insgesamt mehr als 85 Millionen Platten verkauft haben, erst vor wenigen Wochen erneut. "Es wäre eine Schande, nichts zu tun", sagte sie in einem Interview.

Fotostrecke

10  Bilder
Viva Forever: Geri Halliwell und die Spice Girls

Dass die Frauen bald wieder gemeinsam auf der Bühne stehen, ist jedoch unwahrscheinlich. Melanie Chisholm (Mel C) und Victoria "Posh Spice" Beckham zeigten sich von den Comeback-Plänen zuletzt unbeeindruckt. Der Auftritt bei der Abschlussveranstaltung der Olympischen Spiele in London 2012 gilt als bislang letzte gemeinsame Show der Gruppe.

apr

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.