Spice Girls Aus Musik mach Musical

Zum ersten Mal seit Jahren haben sich die Spice Girls wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit gezeigt. Die Vorstellung eines Musicals in London wurde unweigerlich zur Reise in die Vergangenheit: Diese Location, die kennt man doch?


London - Hier hatte alles begonnen: Im heutigen St. Pancras Hotel in London drehten die Spice Girls 1996 das Video zu ihrer Debütsingle "Wannabe". Der Song wurde ein Hit und machte die fünf britischen Sängerinnen zu Weltstars.

Nun trafen sich Victoria Beckham, Emma Bunton, Melanie Chisholm, Melanie Brown und Geri Halliwell an diesem Ort wieder, um das Musical "Viva Forever" vorzustellen.

Das Musical basiert auf den alten Songs der Spice Girls. Es erzählt die Geschichte von vier Mädchen, deren Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird, als sie bei einem Talentwettbewerb im Fernsehen mitmachen. Produziert wird die Show von Judy Craymer, die schon das Abba-Musical "Mamma Mia" verantwortete.

"Es ist besser, als wir es uns je hätten vorstellen können", sagte Chisholm. "Sie singen besser als wir", sagte Brown.

Die Spice Girls trennten sich vor zehn Jahren und traten zuletzt bei ihrer Reunion-Tour 2007 und 2008 wieder zusammen auf. Die Gruppe verkaufte weltweit 75 Millionen Alben. Die Premiere von "Viva Forever" steigt am 11. Dezember im Londoner Piccadilly Theatre.

hut/dapd

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.