Holland und Gyllenhaal in der Klinik Spider-Man und Mysterio bespaßen kranke Kids

Der britische Schauspieler Tom Holland kehrt als Spider-Man in die Kinos zurück. Mit Kollege Jake Gyllenhaal mischte er jetzt eine Premiere der besonderen Art auf.

Schauspieler Zendaya, Jake Gyllenhaal und Tom Holland in der Kinderklinik Los Angeles
Children's Hospital Los Angeles/ Facebook

Schauspieler Zendaya, Jake Gyllenhaal und Tom Holland in der Kinderklinik Los Angeles


Es sind Bilder, wie die Fans sie lieben: Ein kleiner, fast kahlköpfiger Junge mit Mundschutz, der auf einem Bobby-Car sitzt und zaghaft mit einem Finger die Hand seines Superhelden berührt. Spider-Man, oder vielmehr sein Darsteller Tom Holland, kniet vor dem blassen Jungen und redet ihm gut zu.

Am 4. Juli kommt "Spider-Man: Far From Home" in die deutschen Kinos, der 23-jährige Holland spielt darin die Hauptrolle. Zusammen mit seinen Co-Stars, Zendaya Maree Stoermer Coleman und Jake Gyllenhaal, besuchte Holland jetzt anlässlich des US-Starts das Kinderkrankenhaus in Los Angeles.

Jake Gyllenhaal im Mysterio-Outfit auf dem Krankenhausflur
Children's Hospital Los Angeles/ Facebook

Jake Gyllenhaal im Mysterio-Outfit auf dem Krankenhausflur

Die Klinik hatte eine Premiere des neuen Streifens extra für die kleinen Patienten und ihre Angehörigen auf die Beine gestellt. Die Schauspieler überraschten die Kranken mit einem persönlichen Auftritt: Holland vollführte aus dem Stand einen Salto rückwärts und unterhielt sich mit den Kindern.

"Ich habe dich so gern", sagte ein Patient offenherzig. Er bewundere Spider-Man am meisten, wenn der seine Spinnenfäden auswerfe. "Oh, die habe ich alle auf dem Weg hierher verbraucht", antwortete der offenbar nicht wurfbereite Holland geistesgegenwärtig.

Jake Gyllenhaal war im Kostüm seiner Figur, des Marvel-Neuzugangs Mysterio, gekommen. Zusammen mit den Kollegen schrieb er fleißig Autogramme und posierte für Selfies.

ala



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.