Steve Jobs' Rollkragen-Pulli Das letzte Hemd

Fast nie trat der verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs ohne schwarzen Rollkragen-Pullover auf. Wer heute den klassischen Jobs-Rolli, Typ "1990", bestellen will, muss sich hinten anstellen: Die Warteliste ist lang, das Geschäft mit dem Toten boomt.

Getty Images

New York - Es war die Steve-Jobs-Uniform: Wann immer der kürzlich verstorbene Apple-Gründer in der Öffentlichkeit auftrat, sah man ihn in Jeans - und schwarzem Rollkragen-Pullover. Schlicht und elegant, so wie es Jobs am liebsten mochte. Der Rolli wurde zu seinem Markenzeichen, besonders angetan war Jobs vom Modell "1990" der Firma St. Croix. Das macht sich nun für das Unternehmen aus Minnesota bezahlt: Es meldet derzeit Rekordumsätze.

Die Nachfrage sei riesig, heißt es auf der Firmen-Homepage. Wer jetzt einen typischen Jobs-Pulli bestellt, kann ihn jedoch frühestens am 28. Oktober sein Eigen nennen. Offenbar wollen viele ein Stück vom "iGod", dabei ist der Pullover alles andere als ein Schnäppchen - 175 Dollar müssen Kunden hinblättern, die aussehen wollen wie Jobs.

Immerhin: Für jedes "1990"-Modell, das bis zum 16. Oktober bestellt wird, will St. Croix 20 Dollar für die Krebsforschung spenden. "Jobs hatte verstanden, dass die Verbindung von großartigem Design und innovativer Technik Produkte von unvergleichlicher Qualität hervorbringt", wirbt das Unternehmen für seinen Pullover. Welcher Art Technik in dem Kleidungsstück steckt, verriet es nicht.

aar/dpa



insgesamt 27 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
NeZ 13.10.2011
1. "der besten Art"
Wie lässt sich denn dieser Preis als Quasi-Anhänger des Buddhismus rechtfertigen? Aber die Firma freut sich. Kostenlose Werbung der besten Art.
wilde Socke 13.10.2011
2. Nix Rolli
Auf dem Foto trägt er keinen Rollkragen-Pulli. Ihr hättet wenigstens das passende Foto aussuchen können. Was ist übrigens mit der coolen randlosen runden Brille? Marke?
xtraa, 13.10.2011
3. genaugenommen is es kein Rollkragen…
…sondern ein Turtleneck. So viel Zeit muss sein :D
Als_Tom, 13.10.2011
4. ...
Zitat von sysopFast nie trat*der verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs ohne schwarzen Rollkragen-Pullover auf. Wer heute den klassischen Jobs-Rolli,*Typ "1990", bestellen will, muss sich hinten anstellen: Die Warteliste ist lang,*das Geschäft mit dem Toten boomt. http://www.spiegel.de/panorama/leute/0,1518,791511,00.html
...dewshalb haben wir das einzige Photo rausgesucht wo unser Gott keinen Rolli trägt! (habt ihr vergessen hinzuzufügen)
scioutnonscio 13.10.2011
5. springt nun jeder auf den fahrenden Zug...
laut demnächst erscheinender S. Jobs Biographie war Issey Miyake für das Design der ersten schwarzen Rollkragenpullover zuständig: Quelle: http://gawker.com/5848754/steve-jobs-on-why-he-wore-turtlenecks oder hier: http://www.giga.de/macnews/newsticker/steve-jobs-die-geschichte-hinter-dem-rollkragen-pullover-247993 Aber SEHR GROSSZÜGIG von St. Croix knapp 12% des Verkaufs zu spenden nach so viel kostenloser Werbung!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.