Rocklegende Keith Richards "Metallica ist ein großer Witz"

Der Altmeister des Rock'n'Roll teilt aus: Stones-Gitarrist Keith Richards hält von Rappern gar nichts. Und über Heavy Metal kann er nur lachen.

DPA

Keith Richards ist eine Legende. Als Frontmann der Rolling Stones ("Satisfaction") hat er sich neben Mick Jagger in die Musikgeschichte eingeschrieben. 71 Lebensjahre trieben markante Furchen in sein Gesicht. Zehn Jahre nach dem jüngsten Album der Stones ("A Bigger Bang") bringt Gitarrist Richards Mitte September eine Soloplatte heraus.

Als Elder Statesman des Rock'n'Roll hat er den "New York Daily News" nun ein launiges Interview gegeben. Wohl im Wissen, dass lautes Trommeln das Geschäft befeuert, lederte er kräftig gegen manche Kollegen aus der Branche.

Was für ein Müll, was für ein Witz

Bereits vor einigen Wochen keilte er gegen die Beatles. Deren Album "Sgt Pepper" sei "Müll". Jetzt traf es Größen aus Rap und Heavy Metal. "Millionen von Menschen lieben Metallica und Black Sabbath", sagte Richards. "Ich finde, beide sind ein großer Witz."

Und Rapper? Auch über die kann Richards nur lachen. Rapper machten viele Worte, ohne etwas zu sagen. "Was Rap in beeindruckender Weise gezeigt hat, ist die Tatsache, dass es so viele Leute gibt, die kein musikalisches Gehör haben." Es gebe offenbar "einen enormen Markt für Leute, die eine Note nicht von einer anderen unterscheiden können".

Von Altersmilde keine Spur. Dafür zeigt Richards einmal mehr, dass er das Leben genießt. Auch wenn er offenbar auf Exzesse verzichtet, gönnt er sich regelmäßig einen Joint. Als ihn der Reporter danach fragt, antwortet Richards prompt: "Möchten Sie einen?"

sms/AFP



insgesamt 165 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Hermla 04.09.2015
1.
Joo, der gute alte Keef, so ist er halt und so lieben wir ihn seit Jahrzehnten.
marthaimschnee 04.09.2015
2.
Geschmacksache. Ich finde eher ACDC und die Stones unhörbar.
mat76 04.09.2015
3.
Naja poltern gehört in diesem Geschäft dazu (ich glaube es nennt sich "dissen"). Wenn er meint...
Max Super-Powers 04.09.2015
4.
Naja, Metallica haben auch im gesetzterem Alter noch Hits am Stsrt. Wohingegen die Stones ja seit Jahren nur noch mit der Mikrowelle hantieren und aufwärmen. Auf der anderen Seite: Ich kenne da einen, Baujahr '45, der immer noch jedes Jahr auf Welttournee verbringt und über die "Kaffeefahrten" der Stones nur müde lächeln kann. Er säuft Whisky mit Cola rund um die Uhr und hat gerade erst wieder ein lautes geiles Album abgeliefert. Lemmy von Motörhead. Und ich könnte mir gut vorstellen, dass er über einen meckernden Altrocker wie Richards nur lachen kann.
happyrocker 04.09.2015
5. Der alte Mann
ist offensichtlich inzwischen im Oberstübchen zu verkalkt um zu erkennen, dass die musikalische Qualität von Sabbath und Metallica um Klassen besser ist als die der Stones. Armer Keith!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.