Streit mit Freundin Stones-Gitarrist Ron Wood festgenommen

Sie lieben und sie streiten sich: Altrocker Ron Wood und seine 42 Jahre jüngere Freundin fetzen sich immer häufiger coram publico. Nun alarmierten Passanten die Polizei, weil der Rolling-Stones-Gitarrist auf die junge Bardame losgegangen sein soll.

Getty Images

London - Der Sprecher des Rolling-Stones-Musikers, David Rigg, teilte am Donnerstag mit, der 62-jährige Musiker sei in Claygate, südlich von London, in Gewahrsam genommen worden. Mittlerweile befinde sich Wood gegen Kaution wieder auf freiem Fuß. Zwischen ihm und seiner 42 Jahre jüngeren Freundin soll es zu heftigen Handgreiflichkeiten gekommen sein.

Das Paar war am späten Mittwochabend auf einer Einkaufsstraße im Londoner Vorort Claygate unterwegs. Bei der Auseinandersetzung soll der Rockmusiker die Russin Ekaterina Ivanova geschlagen und verletzt haben, teilte die Polizei in der Grafschaft Surrey mit. Passanten riefen Ordnungshüter zur Schlichtung des Streits. Die Ermittlungen gegen Wood sollen im Januar fortgesetzt werden.

Der Altrocker und die ehemalige Bardame stritten sich in letzter Zeit häufiger öffentlich. Im September soll die 20-Jährige nach einem Krach damit gedroht haben, sich umzubringen. Nachbarn beschwerten sich zudem über lautstarke nächtliche Auseinandersetzungen.

Der Club, in dem Ivanova arbeitete, wurde vergangene Woche nach einer Razzia geschlossen. Laut Polizei handelt es sich um ein Untergrund-Bordell und einen illegalen Drogen-Shop.

Ron Wood hatte sich im vergangenen Jahr von seiner Frau Jo nach 24 Jahren Ehe getrennt und den Boulevardblättern eine regelrechte VIP-Seifenoper beschert: Mit der 20-jährigen "Cocktail-Kellnerin" aus Kasachstan hatte er sich auf seinen irischen Landsitz zurückgezogen und war zudem, nach langer Phase des Alkoholverzichts, erneut rückfällig geworden.

Die 53-jährige Jo Wood habe erst spät begriffen, dass es sich bei Ivanova "nicht nur um eine Saufkumpanin" ihres Mannes handelte, sondern dass die beiden offenbar eine Affäre hätten, berichteten damals die Zeitungen.

Der "Rolling Stones"-Gitarrist ließ sich kurz darauf in eine Entzugsklinik einliefern - und quartierte seine Freundin in einem geheimen Hotel in der Nähe ein. Mit der jungen Frau soll er sich den Berichten zufolge in der Bibliothek der Klinik eingeschlossen, Händchen gehalten und die Russin allen als seine Freundin vorgestellt haben.

jjc/AP/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.