Südamerika-Tour Jan Josef Liefers bei Motorradunfall verletzt

Jähes Ende eines Abenteuers: Auf einer Motorradtour in Peru kollidierte Schauspieler Jan Josef Liefers mit einem Achtjährigen, der mitten auf der Fahrbahn sein Fahrrad wendete. Der Junge erlitt leichte Verletzungen. Liefers wurde mit Rippenbrüchen ins Krankenhaus gebracht.


Hamburg - Der Traum ist geplatzt: Seit er in seinem ersten Kinofilm "Die Besteigung des Chimborazo" den Naturforscher Alexander von Humboldt mimte, wollte Jan Josef Liefers auf dem Motorrad Südamerika durchqueren. Jetzt fand die gerade erst begonnene Tour in der Nähe von Ayacucho in Peru ein abruptes Ende.

Jan Josef Liefers: Abenteuer aufs kommende Jahr verschoben
obs

Jan Josef Liefers: Abenteuer aufs kommende Jahr verschoben

Liefers war von Lima aus über eine 4700 Meter hohe Passstraße in Richtung Cusco gestartet. Dem Schauspieler zufolge tauchte auf einer Landstraße zwischen Pisco und Ayacucho unvermittelt ein Junge mit einem Fahrrad vor ihm auf. Der Achtjährige habe mitten auf der Fahrbahn gewendet. Liefers habe daraufhin den Lenker herumgerissen, das Fahrrad des Jungen aber trotzdem touchiert. Er selbst habe sich bei dem Ausweichmanöver überschlagen, hieß es. Beide seien sofort in eine Privatklinik in Ayacucho gebracht und versorgt worden, berichtete Stefanie Braun, Pressesprecherin des TV-Senders DMAX, der die Abenteuer-Tour dokumentarisch begleiten sollte.

Glück im Unglück: Dem Jungen geht es trotz einiger leichter Prellungen gut. Er sei bereits aus dem Krankenhaus entlassen worden, sagte Braun. Liefers selbst kam nicht so glimpflich davon - er erlitt eine Fraktur des rechten Schlüsselbeins und zwei Rippenbrüche. Mit dem Cruisen ist deshalb zunächst Schluss: "Für unsere Reise hätte ich mir einen anderen Ausgang gewünscht, aber mit drei Frakturen im Körper ist es unmöglich, eine solche Tour auf dem Motorrad fortzusetzen", bedauert Liefers. Deshalb wird es auch das geplante SPIEGEL-ONLINE-Reisetagebuch des Schauspielers ("Das Wunder von Lengede", "Die Sturmflut") bis auf Weiteres nicht geben.

Am 16. Dezember hatten Liefers und sein Freund Tobias Langhoff in Berlin ihr Flugzeug nach Ecuador bestiegen, um von Quito aus auf Humboldts Spuren 10.000 Kilometer durch Südamerika zu fahren. Die geplatzte Tour soll nun im kommenden Jahr fortgesetzt werden. Dann wollen die Globetrotter auch den Jungen und seine Familie besuchen.

Jan Josef Liefers wurde 1964 in Dresden geboren. Der gelernte Tischler studierte an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin und wurde in der Schickeria-Satire "Rossini – oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief" 1996 einem großen Publikum bekannt. In dem Roadmovie "Knockin' on Heaven's Door" von Thomas Jahn brillierte er neben Til Schweiger als unheilbar Kranker und festigte seinen Ruf als vielseitiger Darsteller.

Liefers ist seit 2004 mit der Schauspielerin Anna Loos verheiratet. Mit ihr hat er Tochter Lilly, die 2002 zur Welt kam. Aus erster Ehe stammt Liefers Tochter Pauline, die mit ihrer Mutter in Russland lebt. Der zehnjährige Sohn Leonhard stammt aus seiner Beziehung mit Ann-Kathrin Kramer.

ala



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.