Tätowierung Heidi Klum lässt sich "Seal" in den Arm stechen

Bisher gab es sie nur pur und ohne Verzierung, seit neuestem zeigt sich Heidi Klum tattoogeschmückt: Die 35-Jährige hat sich den Namen ihres Gatten in den Unterarm stechen lassen.


Köln - Sie weiß, wie man sich perfekt in Szene setzt: Bei der 67. Verleihung des Medienpreises "Peabody Award" im New Yorker Waldorf Astoria zeigte sich Heidi Klum divenhaft gestylt, war perfekt im Design der dreißiger, vierziger Jahre hergerichtet.

Als die Blitzlichter zuckten, wurde auf dem rechten Unterarm der Model-Veteranin ein Tattoo sichtbar: Klum hat sich den Namen ihres Gatten Seal in die Haut stechen lassen.

"Es ist echt", sagte Klum, die für ihre US-Show "Project Runway" ausgezeichnet wurde, einem RTL-Reporter. "Ich glaube, in meinem Alter - mit 35 - ist es okay."

Das Tattoo auf der Arminnenseite sieht wie eine verschnörkelte Linie aus, in der sich die Buchstaben S-E-A-L verbergen. "Es ist der Name meines Mannes", bestätigte das Top-Model. Die drei Sterne dahinter symbolisierten die Namen ihrer drei Kinder: Leni, Henry und Johan.

Auch ihr Ehemann, so Klum, habe sich ein Tattoo stechen lassen - wo genau, wollte sie nicht verraten. "Er hat nicht das Gleiche, seins ist sehr kompliziert", kicherte Klum, die ihren Sinn für Humor zuletzt eindruckvoll mit einem Videospot dokumentierte, in dem sie sich mit ihrem Busen unterhält.

pad/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.