Nachrichtensprecher Jan Hofer macht Selfie im "Tagesschau"-Studio

Gemessen am üblichen heiligen Ernst der "Tageschau" ist diese Aktion fast ein Sakrileg: Sprecher Jan Hofer machte am Ende der Sendung vom Donnerstagabend ein Selfie im Studio - eine Werbeaktion für die Social-Media-Kanäle der Sendung.

Jan Hofer in den letzten "Tagesschau"-Sekunden
Tagesschau/ ARD/ DPA

Jan Hofer in den letzten "Tagesschau"-Sekunden


Wetter, Abmoderation und Schluss: Diese "Tagesschau"-Routine hat Sprecher Jan Hofer am Donnerstagabend abgewandelt, er machte ein Selfie im Studio.

Hinter der Aktion steckte eine Werbe-Aktion für die Social-Media-Kanäle der "Tagesschau". Wenige Minuten später meldete sich Hofer mit einem Film auf dem Instagram-Account der Sendung und gab bekannt, dass die nun eine Million Instagram-Follower habe.

Hofer sagte: "Wir zeigen keine Urlaubsfotos, wir zeigen keine Fotos vom Essen und keine Strandfotos - wir machen Nachrichten. Und dass so viele Menschen unseren Nachrichten folgen, das macht uns auch ein bisschen stolz und wir freuen uns sehr darüber. Also: herzlichen Dank."

flg/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.