Taylor Swift Deprimierende Banane

"Oh mein Gott, das ist im Fernsehen!": In seiner Talkshow hat Moderator Jimmy Fallon der Sängerin Taylor Swift ein peinliches Video präsentiert, das sie nach einer OP zeigt - zugespielt wurde es ihm von Swifts Mutter.

Taylor Swift
Johannes Eisele/ AFP

Taylor Swift


Es gibt Situationen im Leben, da will man einfach nicht, dass sie irgendjemand sieht. Schon gar nicht im Fernsehen, und erst recht nicht im Internet. Taylor Swift ist zwar daran gewöhnt, dass Kameras auf sie gerichtet sind. Dass US-Moderator Jimmy Fallon ein Video von ihr besitzt, in dem sie wegen einer Banane fast in Tränen ausbricht, damit hatte sie wohl nicht gerechnet.

Das Video zeigt die Sängerin kurz nach einer Augen-Operation. Von den Narkosemitteln anscheinend noch ziemlich berauscht, sucht sie nach etwas zu essen. Als sie von einem Bund Bananen die "Falsche" abbricht, beginnt sie beinahe zu weinen. Ihre Mutter springt ein und verspricht ihr, die Banane selbst zu essen.

In einer zweiten Einstellung sieht man Swift, wie sie dann auf einer Banane kaut. Ihre Mutter sagt ihr, sie solle nicht einschlafen, woraufhin Swift antwortet "Ich schlafe nicht, mein Verstand ist am Leben."

Swifts Mutter habe ihm das Video zugespielt, sagte Fallon. Nachdem er den Clip vor der fassungslosen Swift in seiner "The Tonight Show" abgespielt hat, springt er auf und ruft mehrfach: "Sei nicht sauer auf mich!". Swift scheint nicht allzu wütend zu sein. Sie lacht: "Oh mein Gott, das ist im Fernsehen!"

muk

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.