Ted Williams Vom Obdachlosen zum Fernsehstar

Sein Video auf YouTube wurde inzwischen millionenfach geklickt: Die Geschichte des obdachlosen US-Amerikaners Ted Williams bewegt die Menschen. Nun absolviert der 53-Jährige die ersten Fernsehauftritte - und sah nach 20 Jahren seine Mutter wieder.

REUTERS

New York - TV makes the Radio Star: Noch vor wenigen Tagen traf man Ted Williams um einen Job bettelnd an einer Autobahnausfahrt im US-Bundesstaat Ohio - inzwischen tingelt er durch TV- und Radio-Shows. Der 53-Jährige, der mehrere Jahre auf den Straßen von Columbus lebte, wurde in wenigen Tagen über ein YouTube-Video zum internationalen Star. Inzwischen ist er komplett im Medienrummel angekommen, Familien-Wiedervereinigung vor der Kamera inklusive.

Am Donnerstag sah Williams zum ersten Mal seit 20 Jahren seine Mutter . "Ich liebe dich, Mami, ich liebe dich", sagte der zu Tränen gerührte Williams, während er in einem New Yorker Hotel auf seine Mutter zustürmte und sie umarmte. Die 90-Jährige streckte ihm die Arme entgegen und brach in Tränen aus. Julia Williams hatte zuvor in der CBS "Early Show" gesagt: "Gott hat meine Gebete erhört, dass er noch lebt."

Williams, der einst als Radiomoderator gearbeitet hatte, war auf die schiefe Bahn geraten. Er war drogen- und alkoholabhängig, kam auf eine beachtliche Liste an Straftaten, darunter Diebstahl und Gefängnisausbruch. Zehn Jahre lang lebte er auf der Straße, hauste in einem Zelt im Gebüsch.

Fotostrecke

4  Bilder
Ted Williams: TV makes the radio star
Ein Reporter der Zeitung "Columbus Dispatch" brachte Williams groß heraus. Er stellte ein Video auf YouTube, das es inzwischen auf Millionen Klicks brachte. Darin ist Williams noch mit langen zerzausten Haaren und einem Pappschild in der Hand zu sehen.

Anstatt um Geld bat der 53-Jährige um einen Job als Sprecher. "Ich bin seit zwei Jahren clean. Und ich versuche wirklich hart, wieder einen Job zu bekommen und vielleicht sieht das hier ja jemand von einem TV- oder Radiosender und sagt, 'hey, ich brauch einen Sprecher'", so Williams in dem Film. Die tiefe, samtige Stimme des ehemaligen Radiomoderators löste einen wahren Begeisterungssturm aus, ein lokaler Sender lud ihn als Gastmoderator ins Studio.

Inzwischen hat Williams die Haare kurz geschnitten, ist glatt rasiert und trägt stets saubere und adrette Kleidung.

Die ersten Jobs hat er schon in der Tasche: Für den Sender MSNBC arbeitet er als Synchronsprecher, mit dem Basketballteam Cavaliers schloss er einen Zweijahres-Vertrag - ein Haus inklusive. Den ersten Werbespot hat er auch schon abgedreht: "Ich bin die offizielle Stimme von Kraft Macaroni & Cheese", erzählte der sichtbar stolze Willams am Donnerstag vor seiner Mutter kniend.

Berühmt in nur 48 Stunden - das hätte er sich niemals träumen lassen, sagte Williams beim nächsten Fernsehauftritt, in der NBC-"Today"-Show. Er werde diese zweite Chance nutzen, versprach der Shooting-Star. Seine Ziele sind getrost als hoch gesteckt zu bezeichnen: In fünf Jahren will er Programmdirektor eines Radiosenders sein.

siu



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.