"Time's Up" Hunderte Hollywoodstars starten Aktion gegen sexuelle Belästigung

Die Zeit für Sexismus und sexuelle Übergriffe ist vorbei: Unter diesem Motto haben 300 Hollywoodgrößen die Initiative "Time's Up" gegründet. Sie wollen betroffenen Frauen unter anderem mit 13 Millionen Dollar helfen.
"Time's Up"-Unterstützerinnen Reese Witherspoon, Jennifer Aniston, Shonda Rhimes

"Time's Up"-Unterstützerinnen Reese Witherspoon, Jennifer Aniston, Shonda Rhimes

AP
US-Debatte: Vorwürfe, Reaktionen, Konsequenzen
Emma McIntyre/ Getty Images
Fotostrecke

US-Debatte: Vorwürfe, Reaktionen, Konsequenzen

mja/dpa