Tokio Hotel Bill Kaulitz und die Butter-Preise

Er ist Single, verdient eine Menge Geld und war seit Jahren nicht mehr selbst einkaufen: Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz feiert seinen 20. Geburtstag - und sinniert über das knallharte Leben eines Rockstars.

Reuters

Hamburg - Stachelige Haare, schwarz ummalte Augen, lackierte Fingernägel. Wo er auftaucht, wetteifern Mädchen in der ganzen Welt im Extrem-Kreisching. Tagelang campieren sie vor ausverkauften Konzerthallen, halten Schilder mit eindeutigen Liebesbotschaften in die Höhe und schwören in seitenlangen Briefen, dass nur sie die allergrößten Fans sind.

Er heißt Bill Kaulitz, ist Sänger der deutschen Band Tokio Hotel und hat diesen Dienstag Geburtstag. 20 Jahre alt ist der Teenie-Schwarm nun, der auf Konzerten seinen meist weiblichen Fans regelmäßig Extasezustände bis hin zur Ohnmacht beschert.

Doch das schöne und aufregende Leben als Rockstar verlangt dem Sänger auch einiges ab, wie Kaulitz jetzt der "Bild"-Zeitung verriet. So klagt der Musiker, dass er momentan kein erfüllendes Sexleben habe. "Ich hab keine Freundin und Sex ohne Liebe ist nichts für mich." Alleine muss der Sänger dennoch nicht schlafen. "Meine vier Hunde schlafen bei mir Bett. Ich könnte nie auf sie verzichten", sagte Kaulitz. Je näher sie ihm seien, "desto schöner ist es".

Trotzdem fühlt sich der Tokio-Hotel-Frontmann manchmal sehr einsam, vor allem wenn er auf Tour ist. Er wüsste gar nicht, was er mit sich anfangen solle, wenn er nach Konzerten auf seinem Hotelzimmer sei. "Dann ist auf einmal alles ganz leise", sagte Kaulitz "Bild".

Für alltägliche Dinge bliebe wegen des stressigen Musikerlebens ebenso keine Zeit. So war der Sänger nach eigenen Angaben seit Jahren nicht mehr selbst einkaufen. "Ich weiß nicht mal mehr, was ein Stück Butter kostet", so Kaulitz.

org



© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.