Tokio-Hotel-Sänger Operation verlief nach Plan

Die Fans der Teenie-Band Tokio Hotel können vorerst aufatmen: Die Stimmbandoperation des Sängers Bill Kaulitz ist seinem Manager zufolge gut verlaufen.


Hamburg - "Bei der Operation lief alles nach Plan, und der Arzt ist sehr zuversichtlich", sagte Produzent und Manager David Jost nach dem Eingriff der "Bild"-Zeitung. "Ob die Operation allerdings wirklich so gelungen ist, dass Bills Stimme genauso klingt wie vorher", könne man noch nicht sagen.

Doch für den Ernstfall ist vorgesorgt: Der Zwillingsbruder des Frontmans, Tom Kaulitz, hat bereits angekündigt, dass er die Gitarre mit dem Mikrofon tauschen werde, falls Bill nach der Operation nicht mehr singen könne.

Der 18-jährige Bill Kaulitz hatte sich wegen einer Zyste am Stimmband dem Eingriff unterziehen müssen. Wegen der Erkrankung hatte die Band geplante Auftritte in Europa und Nordamerika absagen müssen. Der "B.Z." zufolge soll Kaulitz bereits am Montag oder Dienstag das Krankenhaus wieder verlassen können.

ala/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.