Tom Schilling über ersten Corona-Shutdown »Ich fand das wahnsinnig toll als Extremerfahrung«

Die Coronakrise als Lebenskrise? Schauspieler Tom Schilling mag Ausnahmezustände – der erste Shutdown habe ihn künstlerisch »regelrecht beflügelt«. Musikalisch will er mit seiner Band nun aber »noch düsterer« werden.
Tom Schilling: »Ich war selten so fokussiert«

Tom Schilling: »Ich war selten so fokussiert«

Foto: 

Joshua Sammer / Getty Images

apr/dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel