Mötley-Crüe-Drummer Tommy Lee hat Brittany Furlan geheiratet - diesmal wirklich

2018 inszenierten Tommy Lee und seine Freundin Brittany Furlan eine Hochzeit in Bademänteln - ein Spaß. Nun haben die beiden wirklich geheiratet. Für den Rockmusiker ist es bereits die vierte Ehe.

Tommy Lee/ Brittany Furlan

Tommy Lee und Brittany Furlan haben am Valentinstag geheiratet. Der Schlagzeuger der US-Band Mötley Crüe verkündete auf Instagram: "Wir haben es getan!!!! Mr & Mrs Lee". Dazu postete der 56-Jährige ein Foto von den Hunden des Paares in Hochzeits-Outfits. Internet-Star Furlan, 32, zeigte ein ähnliches Bild auf Instagram und schrieb: "Es ist offiziell!!! Wir sind verheiratet!!!".

Schon im Mai 2018 hatten Lee und Furlan auf Instagram ein Foto veröffentlicht, auf dem sie wie ein Hochzeitspaar posieren - allerdings in weißen Bademänteln und passenden Frottee-Puschen. Wenig später klärten die beiden auf: Die Sache mit der Hochzeit sei nur ein Scherz gewesen. Sie hätten vor einem Hochzeitsaltar posiert, den ein anderes Paar hinterlassen habe.

Mit Hochzeiten kennt sich der Rockmusiker aus: Für Lee ist es bereits die vierte Ehe. 1984 war er für wenige Monate mit dem Model Elaine Starchuk verheiratet. Die Ehe mit US-Schauspielerin Heather Locklear hielt sieben Jahre.

Fotostrecke

7  Bilder
Tommy Lee: Hochzeit Nummer vier

Zudem war er von 1995 bis 1998 mit "Baywatch"-Star Pamela Anderson verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Söhne, Brandon und Dylan.

Lees Kollege, Mötley-Crüe-Bassist Nikki Sixx, hatte vor einigen Wochen ebenfalls Beziehungs-Neuigkeiten bekanntgegeben. Der Musiker und seine dritte Frau, Ex-Model und Bloggerin Courtney Sixx, erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Aus seinen beiden früheren Ehen hat der Bassist bereits vier Kinder im Alter von 18 bis 27 Jahren.

wit/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.