Hollywood-Paare Kirsten Dunst und Garrett Hedlund haben sich getrennt

US-Schauspielerin Kirsten Dunst ist wieder Single. Die 33-Jährige ist nicht mehr mit Garrett Hedlund zusammen. Über die Gründe wird noch gerätselt.

Getty Images

Vier Jahre lang waren sie ein Paar - jetzt haben Kirsten Dunst und Garrett Hedlund ihre Beziehung beendet. Dies berichten unter anderem das "US Magazine" und "People".

Kennengelernt hatten sich Dunst ("Fargo") und Hedlund ("Pan") im Jahr 2010 bei den Dreharbeiten zu der Kerouac-Verfilmung "On the Road". Hedlund erinnerte sich später amüsiert an das erste Date, das buchstäblich ins Wasser fiel. Bei einem nächtlichen Kanuausflug kenterten die beiden und mussten durch schmutziges Brackwasser heimschwimmen.

Das Paar lebte zusammen in Los Angeles. Zuletzt gemeinsam gesehen wurden sie bei der Verleihung der "Golden Globes" im Januar in Beverly Hills.

Noch im November hatte die 33-jährige Dunst in einem Interview gesagt, sie wünsche sich Nachwuchs: "Ich möchte weiter schauspielern, aber ich möchte auch Kinder haben. Ich glaube, ich werde so in zwei Jahren dazu bereit sein."

Dunst war zwei Jahre mit Schauspielkollege Jake Gyllenhaal liiert, bevor die beiden 2004 getrennte Wege gingen. Mit Razorlight-Frontman Johnny Borrell war sie 2007 sieben Monate zusammen.

ala

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.