Trennungsgerüchte George Clooney ist wieder solo

Gute Nachricht für alle weiblichen Fans: Nach nur einem Jahr soll sich Hollywood-Beau George Clooney von Freundin Sarah Larson getrennt haben. Der Oscar-Preisträger scheint sich nicht zu grämen - er sei "froh, wieder Single zu sein", heißt es.


Los Angeles - Wie das US-Magazin "People" berichtet, gehen die 29-jährige Larson und der 47 Jahre alte Clooney von nun an getrennte Wege. Ein Sprecher des Schauspielers wollte die Gerüchte zunächst nicht bestätigen: "Wir geben keine Kommentare über Georges Privatleben ab."

Das Paar hatte sich erstmals vor knapp vier Jahren in Las Vegas getroffen, wo Larson in einer Bar als Cocktail-Kellnerin arbeitete. Im Juni 2007 sei man sich dann näher gekommen, schreibt "People".

"George ist froh, wieder Single zu sein", zitiert das Promi-Magazin "In Touch" einen Freund von Sarah Larson. "Er findet Sarah süß, und genau deshalb war es für ihn auch schwer, sich von ihr zu trennen." Die Wahrheit sei allerdings, dass beide "wenig gemeinsam haben und er sich einfach nicht binden will".

Im September 2007 hatte Larson ihren Freund zu den Filmfestspielen in Venedig begleitet. Ende Februar dann lief die 29-Jährige bei der Oscar-Verleihung an der Seite von Clooney über den roten Teppich - für viele ein Zeichen dafür, dass sich die Beziehung intensivierte, denn nie zuvor hatte der Schauspieler eine Freundin zu der Gala-Show mitgebracht. Dennoch dementierte Clooney nur kurze Zeit später Berichte über eine angebliche Verlobung mit Larson.

Dem Branchendienst "E!Online" zufolge zeigte Clooney sich zuletzt am 6. Mai in New York mit Larson - bei einer von Stardesigner Giorgio Armani veranstalteten Party zum 47. Geburtstag des Schauspielers.

"Frieden ist nicht leicht"

Während sich der Boulevard den Trennungsgerüchten widmete, dankte Clooney in seiner Funktion als Friedensbotschafter den Uno-Blauhelmsoldaten für ihren Einsatz in den Krisengebieten dieser Welt. Zum 60. Jahrestag der Uno-Friedenseinsätze erklärte der Schauspieler in einem Video: "Diese tapferen Männer und Frauen gehen an Orte, die nur wenige andere sehen wollen, und riskieren ihr Leben für den Frieden." Er wolle die "Vereinigten Staaten und andere daran erinnern, dass Frieden nicht leicht ist und genau wie ein Krieg gewonnen werden muss".

Bereits zwei Mal kürte "People" den smarten Clooney zum "sexiest" Mann der Welt. Der Schauspieler und Regisseur ist in Hollywood als notorischer Junggeselle bekannt. Von 1989 bis 1993 war er mit Talia Balsam verheiratet.

In den neunziger Jahren wurde Clooney durch die Fernsehserie "Emergency Room - Die Notaufnahme" bekannt und später durch die Filme der "Ocean's"-Reihe weltberühmt. Im Jahr 2005 erhielt er den Oscar für eine Nebenrolle in "Syriana". Ab September ist er an der Seite von Brad Pitt in "Burn After Reading" von den Coen-Brüder zu sehen.

ala/dpa/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.