Unterstützung Joss Stone singt für Obama

Mit 16 wurde sie berühmt, mit 21 singt sie nun für einen der mächtigsten Männer der Welt: Joss Stone hat einen Wahlkampf-Song für US-Präsidentschaftskandidat Barack Obama geschrieben. Die Sängerin sei ein Fan des Politikers - und der seinerseits ein Fan ihrer Musik, heißt es.


Hamburg - Alcicia Keys hat es getan und Rapper Jay-Z auch, nun folgt Joss Stone: Die britische Soulsängerin unterstützt den Wahlkampf des demokratischen US-Präsidentschaftsbewerbers Barack Obama mit einem eigens geschriebenen Song. Die 21-Jährige befinde sich derzeit für die Arbeiten an dem Titel im Studio, berichtet die britische Zeitung "Sun".

Sängerin Stone: "Sie war sehr aufgeregt"
AP

Sängerin Stone: "Sie war sehr aufgeregt"

Obama sei ein Fan der Musik der Britin und habe sie selbst darum gebeten, das Lied zu schreiben, das er dann bei seiner Kampagne spielen wolle.

Obama sei beeindruckt davon, dass Stone sowohl farbige als auch weiße Wähler in den USA anspreche.

Eine nicht näher genannte Quelle sagte dem Blatt: "Joss ist eine große Unterstützerin von Barack Obama, sie war sehr aufgeregt, als sie gebeten wurde, dies für ihn zu tun." Die 21-Jährige, die den Angaben zufolge neun Monate im Jahr in den USA lebt, sei überzeugt, dass Obama US-Präsident werde.

Stone wurde bei einer Wohltätigkeitsshow entdeckt. Weltweit waren die Kritiker von ihrem Debütalbum begeistert. In Großbritannien macht Stone derzeit Werbung für einen Schokoladenhersteller - ihr jüngstes Album war auf der Insel nicht besonders erfolgreich.

han/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.