US-Rapper Kid Cudi über Schlaganfall »Alles war kaputt«

Mit »Day 'n' Nite« gelang Kid Cudi 2008 ein Welterfolg. Doch die Karriere des Rappers war lange in Gefahr. Wie er seine gesundheitlichen Probleme in den Griff bekommen hat, schilderte er nun in einem Interview.
Kid Cudi bei der Premiere der dritten Staffel der HBO TV-Serie »Westworld« (Archivbild)

Kid Cudi bei der Premiere der dritten Staffel der HBO TV-Serie »Westworld« (Archivbild)

Foto: Dave Starbuck / Future Image / IMAGO

Der US-Rapper Kid Cudi hat in einem Interview über seinen Drogenentzug und gesundheitliche Probleme gesprochen. Während eines Aufenthalts in einer Entzugsklinik 2016 habe er einen Schlaganfall erlitten, sagte der 38-Jährige in dem Gespräch mit »Esquire«, das am Mittwoch veröffentlicht wurde .

Er sei ins Krankenhaus gebracht worden, habe monatelang nur langsam sprechen und sich schlecht bewegen können. »Alles war kaputt«, erzählte der Musiker, der bürgerlich Scott Mescudi heißt. Er habe dann mehrere Monate mit Rehamaßnahmen verbracht.

Einen Meilenstein in seiner Genesung habe er erreicht, als er 2017 für eine Rolle in der Broadway-Produktion »Lobby Hero« vorsprach. Für das Casting habe er sich »eine einschüchternde Menge an Dialog« merken müssen. Als die Rolle letztlich an einen anderen Schauspieler ging, sei er nicht enttäuscht gewesen. »Ich habe mir selbst bewiesen, dass ich es schaffen kann. Das brauchte ich zu der Zeit«, sagte er. »Ich war glücklich. Ich dachte, verdammt, mein Gehirn ist immer noch stark. Ich habe durch den Mist, der passiert ist, nichts verloren.«

Kid Cudi fühlt sich endlich erwachsen

Heute fühle er sich gut in seiner Rolle als Sprecher für mentale Gesundheit, die er sich insbesondere durch seine Songtexte erworben hat. »Ich bin bereit, diese Schuhe zu tragen und ein Vorbild zu sein.« Er sei nun der Erwachsene, der er sein wollte. »Mit 38 Jahren kann ich tatsächlich sagen, dass ich mich selbst liebe. Und das hätte ich vor sechs Jahren nicht behaupten können. Jetzt kann ich das mit Zuversicht sagen und wirklich daran glauben, und das sieht man.«

Kid Cudi ist vor allem in den USA sehr erfolgreich. 2008 gelang ihm mit dem Hit »Day 'n' Nite«  ein Welterfolg. Der Song wurde mittlerweile fast 200 Millionen Mal bei YouTube geklickt. Der Musiker arbeitete unter anderem mit David Guetta und Starproduzent Jay-Z zusammen. Seine 2020 veröffentlichte Single »The Scotts«, welche er mit Travis Scott aufnahm, landete auf Platz eins der US-Charts.

bam/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.