Hosenbrand US-Schauspielerin Amanda Bynes in Psychiatrie

Ist sie eine Gefahr für sich selbst und andere? In der Hauseinfahrt einer älteren Dame soll US-Schauspielerin Amanda Bynes ein Feuer entfacht haben. Sie wurde daraufhin von der Polizei zur Beobachtung in eine psychiatrische Klinik gebracht.

REUTERS

Los Angeles - Ärzte sollen den Geisteszustand von US-Schauspielerin Amanda Bynes begutachten. Der Grund: Im kalifornischen Thousand Oaks soll die 27-Jährige auf der Auffahrt zum Haus einer Witwe einen Gasbehälter entzündet haben. Ein Passant hatte die Flammen bemerkt und die Polizei alarmiert.

Wie die "Los Angeles Times" unter Berufung auf einen Augenzeugen berichtet, setzte die Schauspielerin bei dem Vorfall ihre eigene Hose in Brand. "Ich sah dieses Mädchen da liegen mit einem brennenden linken Hosenbein", sagte Andrew Liverpool Reportern. Ein Gasbehälter habe neben ihr gelegen. Er habe helfen wollen, sagte der Mann, aber Bynes habe die Flammen selbst erstickt.

Als die Beamten an die Tür der Witwe klopften, zeigte sich diese überrascht: "Kennen Sie jemanden namens Amanda Bynes und wissen Sie, ob sie Grund hat, sich an Ihnen rächen zu wollen?", sollen sie gefragt haben. Die Frau hatte keine Ahnung.

Der "Tatort" befindet sich nahe dem Haus von Bynes Eltern. Wie das Klatschportal TMZ berichtet, weigern sich diese allerdings, für den entstandenen Schaden aufzukommen. Die Tochter solle doch bitte selbst ihren Müll aufkehren. "Amanda muss dafür zahlen", sagte der Vater.

Die Polizei vermutet Unzurechnungsfähigkeit bei Bynes, die seit einiger Zeit mit eigentümlichen Auftritten in schrillen Perücken von sich reden macht. Polizeisprecher Don Aguilar erklärte, es gelte Vorschrift "5150" - was bedeutet, dass eine Person mutmaßlich eine Gefahr für sich selbst oder andere darstellt und mindestens 72 Stunden beobachtet werden muss. Die Schauspielerin ("Hairspray", "Einfach zu haben") könnte nach dem jüngsten Vorfall wegen Hausfriedensbruchs belangt werden, hieß es.

Bynes war bereits im Mai in New York wegen Marihuana-Besitzes und versuchter Beweismittelvernichtung vorübergehend festgenommen worden. Laut Polizei soll sie eine Wasserpfeife aus einem Apartmenthochhaus geworfen haben.

ala/dpa

Mehr zum Thema


insgesamt 24 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
c.stieglmaier 24.07.2013
1. Ursache und Wirkung?
Vermutlich eine vieler Nebenwirkungen ist das Entzünden von Gasflaschen wenn man unter Syndromen der Kinderarbeit leidet und feststellen muss, als Kind während Sylvester anstatt ein wenig zu zündeln am Champagnerglas nippen musste.
KurtFolkert 24.07.2013
2.
*ehrfurchtsvoll* Die auch?
Das Grauen 24.07.2013
3. Wer ist denn Amanda Bynes?
In welchen Blockbustern hat die Schauspielerin mitgespielt, welche Auszeichnungen gewonnenm um einen derartigen Promi-Status zu erreichen, der wenigstens entfernt rechtfertigt, daß Ihre gesundheitlichen Probleme hier im Boulevardstil ausgewalzt werden?
archidamus 24.07.2013
4. optional
Die meisten Hollywoodschauspieler haben einen an der Waffel. Von daher ist sie in bester Gesellschaft. Der Drogenkonsum tut ihr übriges. Aber hierzulande denkt man über die Legalisierung von Drogen nach.
Cyclecraft 24.07.2013
5.
Zitat von sysopREUTERSIst sie eine Gefahr für sich selbst und andere? In der Hauseinfahrt einer älteren Dame soll US-Schauspielerin Amanda Bynes ein Feuer entfacht haben. Sie wurde daraufhin von der Polizei zur Beobachtung in eine psychiatrische Klinik gebracht. http://www.spiegel.de/panorama/leute/us-schauspielerin-amanda-bynes-in-psychiatrie-eingeliefert-a-912743.html
Das Mädel braucht ganz klar Hilfe!Erschreckend die Fotos!Was Alk und Drogen mit einem Menschen anstellen ist immer wieder fürchterlich!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.