Vergleich mit Schoko-Riegel Cadbury entschuldigt sich bei Naomi Campbell

Zerknirscht hat Schokoladenhersteller Cadbury auf Kritik von Naomi Campbell reagiert. Die britische Firma hatte einen neuen Schokoriegel mit einer misslungenen Spitze gegen das schwarze Supermodel beworben. Dafür hat sich Cadbury jetzt entschuldigt und das Motiv aus dem Verkehr gezogen.

Supermodel Campbell: Entschuldigung von Cadbury zähneknirschend akzeptiert
DPA

Supermodel Campbell: Entschuldigung von Cadbury zähneknirschend akzeptiert


London - Der britische Schokoladenhersteller Cadbury hat sich bei Supermodel Naomi Campbell wegen eines umstrittenen Werbemotivs entschuldigt. "Cadbury erkennt an, dass unsere neueste Werbekampagne Naomi Campbell und ihre Familie verärgert hat", sagte ein Firmensprecher am Freitag. "Es war nicht unsere Absicht, mit dieser Kampagne Naomi, ihre Familie oder sonst jemanden zu beleidigen. Es tut uns aufrichtig leid, dass dies der Fall gewesen ist."

Das inkriminierte Motiv warb für einen neuen Schoko-Riegel von Cadbury mit dem Slogan "Move over Naomi, there's a new diva in town'', auf deutsch in etwa: "Mach Platz, Naomi. Eine neue Diva ist am Start". "Ich bin schockiert", äußerte sich Campbell in einem offiziellen Statement. "Es ist ärgerlich, als Schokolade beschrieben zu werden. Nicht nur für mich, sondern für alle schwarzen Frauen. Es ist beleidigend und verletzend." Zudem stellte Campbell eine Anzeige gegen Cadbury in Aussicht. Dem kam die Firma nun mit der Entschuldigung zuvor. Zugleich verpflichtete Cadbury sich, das Motiv nicht mehr zu verwenden.

Campbell akzeptierte die Entschuldigung, sagte aber: "Die Werbung war geschmacklos auf mehreren Ebenen, nicht nur weil sie mich mit einem Schoko-Riegel verglichen haben. Es ist auch beschämend, wie lang Cadbury brauchte, um sich zu entschuldigen." Das Model fügte außerdem hinzu, dass Cadbury - wie andere Firmen auch - sich für mehr Vielfalt auf den Führungsetagen einsetzen sollte.

hpi



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.