Verleumdungsvorwurf 50 Cent verklagt Ex auf 20 Millionen

Der Rosenkrieg zwischen 50 Cent und seiner Ex-Freundin spitzt sich zu. Weil sie Lügen über ihn verbreite, solle sie jetzt zahlen - 20 Millionen Dollar, so die Forderung des Rappers. Doch erstmal muss er selbst etwas rausrücken, befand jetzt ein Gericht: alle seine Waffen.


Los Angeles/New York - Nach einem mysteriösen Brand im ehemals gemeinsamen Haus eskalierte nun der Streit zwischen dem Musiker und seiner Ex-Freundin Shaniqua Tompkins, 32.

Rapper 50 Cent: "Ich lasse mich von diesem Mann nicht unterkriegen"
DPA

Rapper 50 Cent: "Ich lasse mich von diesem Mann nicht unterkriegen"

Eine Richterin auf Long Island bei New York kam am Freitag dem Antrag Tompkins nach, dass der Rapper bis auf weiteres von ihr Abstand halten muss, wie der Internetdienst "E!Online" berichtete. Tompkins, die mit dem gemeinsamen Sohn Marquise, 11, in dem Haus des Sängers lebte, hatte ihm nach dem Feuer Ende Mai vorgeworfen, er wolle sie umbringen. Nach Anordnung des Gerichts muss der Rapper sämtliche Waffen in seinem Besitz abgeben.

50 Cent, der mit bürgerlichen Namen Curtis Jackson heißt, reichte jetzt eine Verleumdungsklage in Höhe von 20 Millionen Dollar gegen Tompkins ein. Sie erzähle Lügen und zudem halte sie sich nicht an die gerichtlichen Absprachen ihrer Sorgerechtsregelung. Sie setze alles daran, dass er seinen Sohn nicht zu sehen bekomme, beschwerte sich der Sänger.

Bei dem Feuer hatten sechs Menschen Rauchvergiftungen erlitten, darunter Tompkins und Marquise. Die Feuerwehr stufte den Brand als "verdächtig" ein. Tompkins warf dem Rapper laut "Newsday" vor: "Er versucht mich und sein eigenes Kind umzubringen."

"Jede Andeutung, dass Mr. Jackson irgendetwas mit dem Feuer in seinem Haus zu tun habe, ist skandalös und beleidigend", konterte ein Anwalt des Musikers. 50 Cent hielt sich zum Zeitpunkt des Brands zu Dreharbeiten im US-Bundesstaat Louisiana auf.

Um das Haus und das Sorgerecht für den Sohn gibt es seit längerem Streit zwischen dem Ex-Paar. "Ich lasse mich von diesem Mann nicht unterkriegen", sagte Tompkins am Freitag vor Gericht.

50 Cent war bisher für 13 Grammys nominiert, darunter für den Song "In da Club" und das Album "Get Rich or Die Tryin'". Denselben Titel trägt auch sein semiautobiografischer Film von 2005, in dem der Sänger neben Hollywood-Schauspieler Terrence Howard zu sehen ist.

dab/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.