Wieder Single Paris Hilton trennt sich von Benji Madden

Die Liaison dauerte so lange wie eine Schwangerschaft, trug aber offenbar keine Früchte: Nach nur neun Monaten gehen Partygirl Paris Hilton und Rockmusiker Benji Madden getrennte Wege. Die Gründe? Er war "süß", aber irgendwie so ganz anders.


Los Angeles - Am Mittwoch gab Paris Hiltons Agentin Alanna McCarthy die Trennung des Paares bekannt und sagte, die beiden wollten "sehr gute Freunde" bleiben.

Dem US-Magazin "People" zufolge ging das Paar bereits vor einigen Tagen auseinander. Paris sei "traurig über die Trennung, aber die beiden sind einfach zu unterschiedlich", sagte eine "Bekannte des Paares" der Zeitschrift. "Sie erwarten vollkommen unterschiedliche Dinge vom Leben", so die Quelle. Madden habe sich als "loyal und süß" erwiesen, aber es sei an der Zeit gewesen, die Beziehung zu beenden. Noch im vergangenen Monat hatte der Musiker erzählt, wie glücklich er mit der blonden Millionenerbin sei.

Bereits am Donnerstagabend hätten Hilton und Madden getrennt von einander gefeiert, so "People". Am 15. November sei Hilton zusammen mit ihrem Ex-Freund Stavros Niarchos in einem Lokal in Miami gesichtet worden, hieß es. Die Hilton-Bekannte habe aber betont, die beiden hätten sich nur freundlich unterhalten und würden auf "keinen Fall wieder zusammenkommen".

Die 27-Jährige Hilton hatte ihren Freund häufig zu Tourneeauftritten mit seiner Band Good Charlotte begleitet. Der 29-jährige Benji Madden spielt Gitarre, sein Zwillingsbruder Joel ist Sänger der Band. Joel hat eine Tochter mit Nicole Richie, einer langjährigen Freundin Hiltons, mit der Paris gemeinsam in einer Reality-Fernsehserie auftrat.

ala/AP



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.