Wildes Singleleben Britneys stechendes Geschenk

Partynächte, Höschendebakel, Ehe-Aus: Im Leben von Popsängerin Britney Spears ist derzeit viel Bewegung. Ausgetobt scheint sich die 25-Jährige aber keineswegs zu haben - das Weihnachtsgeschenk, das sie sich selbst machte, ging unter die Haut.


Hamburg - Britney Spears hat sich in einem kalifornischen Tattoo-Studio einen Stern auf die rechte Hand tätowieren lassen, berichten mehrere US-Websites. Nach der schmerzhaften Prozedur verließ sie das Studio den Angaben zufolge tapfer lächelnd. Die Sängerin hat bereits eine ganze Tattoo-Kollektion auf ihrem Körper, so beispielsweise eine Fee auf dem Rücken und einen Schmetterling am rechten Fuß.

In den letzten Wochen war Spears vor allem durch nächtliche Partyeskapaden aufgefallen. Mal zog sie allein los, meist aber in Begleitung von Hotelerbin Paris Hilton. Nach ihrer Trennung von Tänzer Kevin Federline hatte dieser ihre Ausschweifungen dazu genutzt, sich im Sorgerechtsstreit um die beiden gemeinsamen Söhne zu positionieren. Die Jungs seien bei ihm besser aufgehoben, hatte Federline im Hinblick auf Spears' Lebenswandel gesagt.

ffr/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.