Zeremonie Olympiasieger Matthias Steiner heiratet TV-Moderatorin

Die Zeiten der Trauer sind vorbei: Drei Jahre nach dem Unfalltod seiner ersten Frau hat Gewichtheber Matthias Steiner seine neue Partnerin kirchlich geheiratet. Sie sei die "glücklichste Frau und Mama der Welt", freute sich TV-Moderatorin Inge Steiner.

ddp

Hamburg - "Diese Liebe hat Gewicht!", dichtete die "Bild"-Zeitung am späten Sonntagabend und verkündete die Hochzeit von Olympiasieger Matthias Steiner und der TV-Moderatorin Inge Steiner, geborene Posmyk. Gefeiert wurde dem Blatt zufolge im engsten Familien- und Freundeskreis in dem Weinort Guldental an der Nahe. Dort führte der 27-jährige Gewichtheber seine 13 Jahre ältere Freundin vor den Altar.

"Es war eine wunderbare Zeremonie, die Menschen, die uns wirklich wichtig sind, waren dabei", sagte Steiner der "Bild". "Ich glaube, diesen Tag vergisst man genauso wenig wie den Tag, als ich in Peking Olympiasieger wurde." Auch die Gattin zeigte sich gerührt: "Ich fühle mich im Augenblick wie die glücklichste Frau und Mama der Welt." Das Paar hat bereits einen gemeinsamen Sohn, den vier Monate alten Felix. Er wurde zur kirchlichen Hochzeit getauft.

Standesamtlich hatte sich das Paar bereits am 20. Januar 2010 in Heidelberg trauen lassen. In der MDR-Talkshow "Riverboat" hatten die beiden ein Jahr zuvor erstmals über ihre Beziehung gesprochen.

Steiners erste Ehefrau Susan war 2007 im Alter von 22 Jahren bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Millionen hatten mit ihm geweint, als er am 19. August 2008 in Peking Gold holte und bei der Siegerehrung das Foto der Verstorbenen hochhielt.

Das lebhafte öffentliche Interesse an dieser emotionalen Geste empfand Steiner später als unangenehm. "Am Anfang empfand ich die Fragen nach meiner verstorbenen Frau als eine erleichternde Trauerbewältigung und Therapie, am Ende waren sie abgelutscht. Das hätte ich früher abblocken sollen", gestand er in einem Interview mit der Zeitung "Die Welt".

ala



© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.