Liechtenstein Fürst Hans-Adam, der Machthungrige

Der Liechtensteiner Fürst brüskiert sein Volk derzeit mit rückschrittlichen Reformvorschlägen. In einer "Revolution von oben" beansprucht Hans-Adam II mehr Macht und droht mit seinem Umzug nach Wien. Am Sonntag wird in einer Volksabstimmung entschieden, ob er künftig nach Gutdünken die Regierung feuern und per Notrecht herrschen darf.
Von Joachim Hoelzgen