Prunkbau von Limburg Bischof kannte hohe Kosten seit Jahren

Die hohen Kosten für seine Limburger Residenz waren Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst seit Jahren bekannt. Nach SPIEGEL-Informationen wusste der Geistliche bereits 2011, dass zweistellige Millionensummen für den Bau veranschlagt wurden. Öffentlich ließ er eine viel geringere Zahl verbreiten.
Limburger Bischof Tebartz-van Elst: Kritik vom früheren Weihbischof

Limburger Bischof Tebartz-van Elst: Kritik vom früheren Weihbischof

Foto: Arne Dedert/ dpa
Franz-Peter Tebartz-van Elst: Bischof unter Druck
Foto: Thomas Frey/ dpa
Fotostrecke

Franz-Peter Tebartz-van Elst: Bischof unter Druck

Foto: SPIEGEL ONLINE
Themen im neuen SPIEGEL
ulz/AFP/dpa