London Stillstand für Big Ben

Die große Uhr von Big Ben in London gilt als eine der verlässlichsten der Welt. Aber nun blieb sie für eineinhalb Stunden stehen.

London - Der Minutenzeiger des riesigen Zifferblatts stoppte nach Angaben der "Times" gestern Abend zunächst um 22.07 Uhr, setzte sich dann noch einmal für 13 Minuten in Bewegung, doch blieb anschließend 90 Minuten lang bei 22.20 Uhr stehen. Danach brachten die Uhrmacher Thwaites & Reed, gegründet im Jahre 1740, die Uhr wieder in Gang. Die Ursache für den Fehler war zunächst nicht bekannt.

In 146 Jahren soll Big Ben nur vier Mal falsch gegangen sein, unter anderem 1949, als Stare auf dem Minutenzeiger saßen, und 1962 bei starkem Schneefall. Die Bombardierung Londons im Zweiten Weltkrieg konnte Big Ben, den Glockenturm des britischen Parlaments, dagegen nicht aus dem Takt bringen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.