Lotto 80-Jähriger gewinnt eine Million Euro – mit drei Richtigen

Im Raum München darf sich ein Rentner dank einer Lotto-Sonderauslosung über einen Millionengewinn freuen. Er selbst brauche das Geld nicht. Einen Wunsch wolle er sich dennoch erfüllen.
Ein Lottoschein wird mit einem Kugelschreiber ausgefüllt (Symbolbild)

Ein Lottoschein wird mit einem Kugelschreiber ausgefüllt (Symbolbild)

Foto: Eibner / IMAGO

Ein 80 Jahre alter Lottospieler aus dem Raum München hat eine Million Euro gewonnen. Für die Summe reichten dem Mann nur drei richtige Zahlen. Wie Lotto Bayern mitteilte, sei der Spielschein am Montag als einer von dreien bei einer bundesweiten Sonderauslosung gezogen worden.

Der eigentliche Gewinn bei drei richtigen Zahlen hätte 10,50 Euro betragen. An der Sonderauslosung nahmen alle »Dreier« teil, die bei den Ziehungen am vergangenen Mittwoch und Samstag erzielt wurden. Allein in Baden-Württemberg waren dies 130.865.

»Ich brauche in meinem Alter das Geld nicht mehr so sehr«, sagte der Rentner Lotto Bayern zufolge. Stattdessen wolle er Verwandte und gemeinnützige Organisationen unterstützen. Einen Wunsch habe aber auch er noch: eine Luxuskreuzfahrt.

Neben dem Senior durften sich eine Frau aus Konstanz sowie eine oder mehrere Unbekannte aus dem Kreis Heilbronn freuen. Auf allen drei Tippscheinen hatten die jeweiligen Besitzer drei richtige Gewinnzahlen angekreuzt.

bam
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.