Lotto Jackpot von 20,4 Millionen Euro geknackt

Da hat sich jemand gefreut: Wie eine Sprecherin der Brandenburger Lotto-Gesellschaft mitteilte, ist der drittgrößte Jackpot der Lotto-Geschichte geknackt worden. Der Gewinner kommt aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland – Nordrhein-Westfalen.


Potsdam - Ein Spieler aus Nordrhein-Westfalen tippte in der Samstags-Ziehung die Zahlen 2, 3, 6, 20, 24, 39 richtig und hatte auch noch die korrekte Superzahl 5, teilte die Lotto GmbH des Landes Brandenburg heute in Potsdam mit. Damit gehen exakt 20,4 Millionen Euro an den Glückspilz.

Sollte es sich bei dem Teilnehmer um eine Einzelperson handeln, würde es sich den Angaben zufolge um den höchsten Einzelgewinn in der deutschen Lottogeschichte handeln. Diesen Rekord hält bislang eine Frau aus Baden-Württemberg, die im Januar 2004 rund 20,2 Millionen Euro gewonnen hatte.

Der Rekordgewinn von 26,7 Millionen Euro wurde am 15. Dezember 2004 von zwei Lottospielern kassiert. Auch den zweithöchsten Jackpot in der Lotto-Geschichte mit 21,6 Millionen Euro teilten sich 1994 mehrere Gewinner.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.