Schadensersatz und Schmerzensgeld Anwältin verklagt Love-Parade-Veranstalter Schaller

Mehr als drei Jahre nach der Katastrophe bei der Duisburger Love Parade hat die Staatsanwaltschaft noch keine Anklage erhoben. Fest steht nur: Veranstalter Rainer Schaller ist nicht unter den Beschuldigten. Nun will ihn eine Anwältin auf Schadensersatz und Schmerzensgeld verklagen.
Love-Parade-Chef Schaller: Klage von rund 30 Betroffenen

Love-Parade-Chef Schaller: Klage von rund 30 Betroffenen

Rolf Vennenbernd/ dpa