Pfeil nach rechts
Love Parade 2010: Die Katastrophe von Duisburg
dpa

Fotostrecke

Love Parade 2010: Die Katastrophe von Duisburg

Love-Parade-Tragödie Widersprüche, Ausflüchte, Lügen

Veranstalter, Verwaltung, Politik und Polizei schieben sich nach dem Desaster von Duisburg die Verantwortung zu - und verstricken sich in Widersprüche, die für Opfer und Hinterbliebene wie Hohn erscheinen müssen. Niemand will schuld sein an 21 Toten und mehr als 500 Verletzten, dabei ist klar: Alle haben ihren Anteil.
Pressekonferenz zur Love Parade: Viele Fragen, kaum Antworten
DDP

Fotostrecke

Pressekonferenz zur Love Parade: Viele Fragen, kaum Antworten