Zur Ausgabe
Artikel 68 / 73
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Gestorben Lucinda Riley, 56

aus DER SPIEGEL 25/2021
Foto:

Francesco Guidicini / CAMERA PRESS / laif

Sie war erst 18 Jahre alt, hatte eine Ausbildung in Ballett und Schauspiel, als sie eine Rolle bekam in der britischen Fernsehserie »Auf Wiedersehen, Pet« über sieben Bauarbeiter, die an unterschiedlichen Orten auf der Welt einen Job finden. Heute noch sind die Episoden auf YouTube zu sehen. Womöglich hat das Grundmotiv von sieben über die Welt verstreuten Menschen Lucinda Riley später zu ihrer erfolgreichen Buchreihe »Die sieben Schwestern« inspiriert. Zum Schreiben kam sie mit 23, als sie am Epstein-Barr-Virus erkrankte und sich mithilfe ihrer Fantasie von der Erkrankung abzulenken versuchte. Zu ihrer Verwunderung wollten gleich drei Verlage dieses erste Manuskript veröffentlichen. Und als sie nur eine Stunde vor der Buchpräsentation ihres Debüts feststellte, dass sie schwanger war, nahm sie es als Zeichen, fortan ein Leben als Autorin und Mutter zu führen. Ihr erster Welterfolg war der Roman »Das Orchideenhaus«, er ermöglichte ihr ein zurückgezogenes Leben mit ihrem Mann und ihren vier Kindern im englischen Norfolk. Von dort aus unternahm Riley Recherchereisen zu den Schauplätzen ihrer künftigen Romane. Der siebte Band »Die verschwundene Schwester« ist in Deutschland erst Ende Mai erschienen. Obwohl Riley seit vier Jahren an Krebs erkrankt war, hat sie weiterhin gearbeitet, dabei war das Schreiben für sie eher ein Erzählen: Im Gehen sprach sie ihre Geschichten in ein Diktiergerät. Lucinda Riley starb am 11. Juni in Norfolk.

Aus: DER SPIEGEL 25/2021

Wunderwaffen für ein gesundes Leben

Die Covid-19-Impfstoffe auf mRNA-Basis sind erst der Anfang: Mit der bahnbrechenden neuen Technik wollen Ärztinnen und Forscher die Zellen des Patienten in Arzneimittelfabriken verwandeln und auf diese Weise die großen Volkskrankheiten behandeln. Hiesige Firmen spielen dabei eine führende Rolle. Kann Deutschland zur Apotheke der Welt werden?

Lesen Sie unsere Titelgeschichte, weitere Hintergründe und Analysen im digitalen SPIEGEL.

Zur Ausgabe
clv
Zur Ausgabe
Artikel 68 / 73
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.