Lufthansa-Maschine Airbus flog mit beschädigtem Rumpf über Atlantik

Passagiere eines Lufthansa-Fluges von Chicago nach München sind im März womöglich knapp einem Unglück entgangen: Die Airbus-Maschine setzte beim Start mit dem Heck auf und flog mit beschädigtem Rumpf über den Atlantik. Erst nach der Landung wurde der Vorfall bemerkt.
Betroffener Jet bei Lufthansa Technik in Hamburg: Beschädigt über den Atlantik

Betroffener Jet bei Lufthansa Technik in Hamburg: Beschädigt über den Atlantik

Foto: Bodo Marks/ dpa
rls/dpa