Zur Ausgabe
Artikel 72 / 147
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

ERZIEHUNG Lustschloss für Mütter

aus DER SPIEGEL 39/1999

Schreckliches Heimweh haben Enid Blytons Teenie-Heldinnen Hanni und Nanni in den ersten Wochen im Internat - die Eltern sind so weit weg. Um solche Einsamkeitsattacken zu mildern, hat das renommierte St. Gallener Institut auf dem Rosenberg »als weltweit erstes Internat« (so behauptet die Schulleitung) ein Haus erworben, in dem Mütter von frisch eingeschulten Zöglingen eine Weile leben und ihren Kindern beistehen können. Als Mütter-Haus dient ein restauriertes ehemaliges Lustschloss aus dem 16. Jahrhundert. Die luxuriösen Suiten sind berühmten Frauen gewidmet: »Kleopatra« zieren ägyptische Wandmalereien, Renaissance-Dekor schmückt »Lucrezia Borgia«. Bleibt nur eine Frage offen: Weshalb gibt es für Väter nicht einmal eine Besenkammer?

Zur Ausgabe
Artikel 72 / 147
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.