Malaysia Muslime verbieten grellen Lippenstift und hohe Hacken

Neues Gesetz für muslimische Frauen in einem Teil Malaysias: Sie dürfen kein dickes Make-up, keinen grellen Lippenstift und keine Stöckelschuhe mehr tragen. Hochhackige Schuhe mit Gummisohle dagegen sind erlaubt.


Kuala Lumpur - Greller Lippenstift und hohe Absätze sind neuerdings im nordmalaysischen Bundesstaat Kelantan verboten: Die Richtlinie setzte die dort seit 17 Jahren regierende muslimische Hardlinerpartei PAS durch, berichtete die malaysische Nachrichtenagentur Bernama. Bundesweit ist die Partei in der Opposition.

Die Regierung schickte ein Rundschreiben an alle Unternehmen, die dafür sorgen müssen, dass ihre Angestellten die neuen Anweisungen befolgen. Darin heißt es, muslimische Frauen dürften kein dickes Make-up, keinen grellen Lippenstift und keine Hackenschuhe mehr tragen, "die klappern".

Hochhackige Schuhe mit Gummisohle seien in Ordnung. Wer sich nicht daran halte, könne mit 500 Ringgit (rund 100 Euro) bestraft werden.

jjc/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.