Malheur Lkw-Fahrer verliert Dritte Zähne auf Autobahn

Eigentlich wollte der Mann nur ein Stück seines Frühstückbrotes ausspucken. Dabei sausten jedoch auch gleich die Dritten Zähne mit raus. Dann startete der Lkw-Fahrer eine Suchaktion.


Delmenhorst - Das verlorene Gebiss des Lastwagenfahrers hielt auch die Autobahnpolizei im niedersächsischen Delmenhorst auf Trab. Der 50-jährige Niederländer hatte die Zähne verloren, als er am Steuer seines Lasters auf der Autobahn 28 ein Stück seines Frühstücksbrotes aus dem Fenster spuckte.

Nach dem Malheur kehrte der Mann an der nächsten Ausfahrt um, und suchte an der Mittelleitplanke nach seinem Gebiss. Polizisten halfen ihm dabei - ohne Erfolg. Der Trucker musste ohne seine Dritten weiterfahren.



© SPIEGEL ONLINE 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.